Über uns

Im Mittelpunkt des Vereins steht das KOHTAKTbI-Domizil in Schöneberg, in dessen vorderem Bereich Raum für unsere Veranstaltungen ist. Hinter Ausstellungstafeln verborgen sind die Arbeitsplätze, wo Projekte mit weitreichender Wirkung entstehen. Von hier aus wurden schon Jugendbegegnungen, Zukunftswerkstätten, Ausstellungen und Seminarreisen geplant und gesteuert.

Derzeit hat der Verein rund 300 Mitglieder und einen großen Kreis von SpenderInnen, die einen großen Teil der Projekte ermöglichen. Denn ohne institutionelle Förderung lebt der Verein und finanziert sich allein durch Spenden, Mitgliedsbeiträge und Projektgelder von unseren jeweiligen Förderern.

Vorstand

Vorsitzender

Bernhard Blankenhorn, Rechtsanwalt

Vorstand

Frédéric Bonnesoeur, Historiker, stellvertretender Vorsitzender
Verena Meier, Historikerin, Schatzmeisterin
Svetlana Nejelscaia, Journalistin und Pädagogin, stellvertretende Vorsitzende
Dr. Peter Plieninger, Chemiker, stellvertretender Vorsitzender
Dr. Irina Rebrova, Historikerin, stellvertretende Vorsitzende
Dr. Johannes Spohr, Historiker, stellvertretender Vorsitzender

Beirat

Prof. Dr. med. Günter Henze
Dr. Peter Jahn, ehemaliger Leiter des Museums Berlin-Karlshorst
Prof. Dr. med. Alexander Karachunskiy
Lothar C. Poll
Dr. Hilde Schramm
Prof. Dr. Wolfram Wette

Mitarbeiterinnen

Sibylle Suchan-Floß – Buchhalterin
Buchhaltung, Verwaltung

Dr. Rosanna Dom – Projektkoordinatorin
Politisch-historische Bildungsprojekte, Öffentlichkeitsarbeit

Karina Martynova – Projektkoordinatorin
Politisch-historische Bildungsprojekte, Öffentlichkeitsarbeit