Der Vortrag von Christian Gerlach am 2. April fällt aus

Wegen der aktuellen Maßnahmen zur Hemmung der Ausbreitung des Coronavirus muss der für den 2. April im Dokumentationszentrum der Topographie des Terrors geplante Vortrag Wie hörte sich die Vernichtung eines Dorfes an? Erinnerungen von Überlebenden an die deutsche Vernichtungspolitik in Weißrussland von Prof. Dr. Christian Gerlach abgesagt werden. Der Vortrag gehört zu der Vortragsreihe Verbrannte Dörfer im Osten Europas, die KONTAKTE- KOHTAKTbI gemeinsam mit der Initiative Gedenkort für die Opfer der NS-„Lebensraum“- Politik organisiert.